FC Glattfelden
Willkommen auf unserer Homepage
, Umiker David

Gelungenes Schweizer Juniorinnen-Cup-Turnier in Glattfelden

Am 1. Mai spielten auf der Glattfelder Fussballanlage acht Juniorinnen-Teams aus der ganzen Schweiz um die Qualifikation fürs Finale.

Pünktlich zum Anpfiff der ersten Partie um halb zehn hat auch Petrus das Spiel frei gegeben. Die Sonne strahlte über die Baumkronen des Schachens hinab auf das leicht feuchte Grün. Das Team Frauenfussball Seetal aus der Innerschweiz spielte gegen den FC Adliswil. Grund für die Begegnung war das ganztägige Qualifikationsturnier des Schweizer Cups der Juniorinnen FF-15, das auf der Sportanlage Schachemerbrücke in Glattfelden am 1. Mai durchgeführt wurde. Das Eröffnungsspiel endete 0:0. Doch es sollten sich später beide Teams durch viele Tore das Weiterkommen in ihrer Gruppe vor dem FC Bühler und dem Team BSC Old Boys Gelb sichern.

Insgesamt nahmen acht Teams in zwei Vierergruppen teil. Die Teams vertraten die Regionalverbände von Zürich, St. Gallen, Luzern, dem Aargau, Basel und dem Tessin. Aus der anderen Gruppe gaben sich die Tessinerinnen von AS Gamborgno im Vornherein siegessicher: «Wir haben uns noch jedes Jahr für das Finalturnier qualifiziert. Es sollte also kein Problem sein.» Denkste! Die Konkurrenz war stark und AS Gamborgno landete mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz seiner Gruppe, zusammen mit dem Team Zürich City SC.

Hingegen lief es dem FC Erlinsbach/BSC Zelgli Aarau und dem FC Mels Grp. besser. Die beiden Teams teilten sich die ersten beiden Plätze und qualifizierten sich wie der FC Adliswil und das Team Frauenfussball Seetal fürs Finalturnier, das am 12. Juni in Albisrieden stattfindet.

Der Schweizer Cup der Juniorinnen FF-15 wird von der Direktion Frauenfussball des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) durchgeführt. Der FC Glattfelden hat sich in Zusammenarbeit mit dem FVRZ und dem SFV für die Organisation zur Verfügung gestellt.

Fantastisches Wetter, faire Spiele und eine ausgezeichnete Festwirtschaft machten das Turnier für unseren Verein zu einem vollen Erfolg. Dabei durften wir auf die Hilfe vieler Mitgliederinnen und Mitglieder zählen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer! Dank euch blickt der FC Glattfelden auf einen gelungenen Anlass zurück und konnte so auch einen Beitrag zur Förderung des Schweizer Juniorinnen Fussballs leisten.