FC Glattfelden
Willkommen auf unserer Homepage
,

Spielbericht FC Räterschen 1 - FCG1 4:2

FC Räterschen 1 - FCG1 4:2

Am Sonntag, 09.06.24, traf der FCG1 um 10:15 Uhr auswärts auf den FC Räterschen 1. Trotz ungewohnt früher Anspielzeit kamen die Gelbschwarzen gut ins Spiel und setzten die ersten Akzente in der Offensive. Doch nach 23 Minuten gingen die Gastgeber überraschend in Führung. Eine starke Einzelaktion ihres Flügelstürmers, der von links nach rechts in den Strafraum eindrang und den Ball in die obere rechte Ecke schlenzte, brachte das 1:0 für den FC Räterschen. Nur drei Minuten später führte ein unglücklicher Zweikampf zu einem Elfmeter für das Heimteam, welchen diese sicher zum 2:0 verwandelten. Trotz guter Ansätze und einer kämpferischen Leistung lag Glattfelden zur Halbzeit mit 2:0 im Rückstand.
Gleich nach der Pause hatte Glattfelden die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen, Kaitan Baumann scheiterte aber am Torhüter. In der Folgeaktion gelang Räterschen ein weiterer Treffer. Nach einem langen Ball in die Spitze setzte sich der Stürmer von unserer Verteidigung ab und schaffte es auf 3:0 zu erhöhen. Die Gelbschwarzen zeigten Kampfgeist und verkürzte in der 52. Minute auf 3:1. Ein schön ausgeführter Freistoss von Ruben Machado fand den Kopf von Kevin Blaser, der gekonnt einnetzte. Während Glattfelden nun mächtig Druck machte und auf den Anschlusstreffer drängte, schlug Räterschen wieder zu. Dabei gelang es den Gastgebern erneut durch einen langen Ball in die Spitze in unseren Strafraum einzudringen und erfolgreich abzuschliessen. Trotz Rückschlag gab der FCG nicht auf und dominierte die Schlussphase des Spiels. In der 83. Minute belohnte sich das Team nach einer schönen Aktion mit einem Tor durch Marco Kunz. Nur eine Minute später schien der nächste Treffer zu folgen, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits und aberkannte das Tor von Ruben Machado. Glattfelden setzte alles auf eine Karte und drängte weiter nach vorne. In der 88. Minute traf Justin Krüger jedoch nur den Pfosten. Es sollte nicht sein und somit endete die Partie trotz einer engagierten Leistung mit einer 4:2-Niederlage. Nach den letzten beiden Rückschlägen, ist es wichtig, den Kopf nicht hängenzulassen und weiter konzentriert zu arbeiten.

🟡⚫️🟡⚫️